Kategorie


Gratis bloggen bei
myblog.de



Blog

13. Jan. 2008 Heute werden alte Verhaltensweisen abgelegt

Gestern Abend habeich eine sehr interessante Podcast Folge gehört, die mir helfen wird mich persönlich weiterzuentwickeln und Ziele, die ich mir gesetzt habe ,zu erreichen. Unser Verhalten ist meist eine Reaktion auf einen bestimmten Reiz, der folgende Kette auslöst:

Stimulus -> thought -> result

Um eine negative Verhaltensweise (pattern) zu durchbrechen, schlägt er deshalb drei Möglichkeiten vor:

1. Break the stimulus (prevent the stimulus from ever occurring again)
2. Break the thought (stimulus generates a different thought)
3. Break the result (ruin the result you attain upon proceeding from the thought)

Umgesetzt auf mein Leben bedeutet dies:

Schokolade => lecker => essen , zunehmen, negative Auswirkung auf die Gesundheit

Aus diesem Grund habe ich den Stimulus direkt aus meinem Zimmer verbannt und stattdessen Obst in die Süßigkeitenkorb gelegt

Weitere Beispiele aus meinem Leben:

Internet, z.B. www.youtube.com (Videoportal) => ich möchte unterhalten werden =>besuche die Homepage, werde zwar unterhalten, verschwende aber meine Zeit. Da es meines Wissens bei dem Firefox Explorer kein Tool zum Sperren von Homepages gibt, musste ich einen anderen , aber auf einfachen Weg, gehen:

C:windowssystem32driversetc --> die datei "hosts" öffnen mit editor.

unten folgendes eintragen:

127.0.0.1 www.brainblog.to
127.0.0.1 www.youtube.com
127.0.0.1 ….

In Bezug auf den Fernseher habe ich einfach das Kabel herausgezogen und Sendungen, die mich wirklich interessieren nehme ich mir auf.

Hier die Folge zum Thema

24.1.08 20:41, kommentieren

12. Januar 08

Es ist 11.37. Ich habe mich entschlossen, nicht jeden Tag einen Artikel für meinen Blog zu schreiben. Es kostet einfach viel zu viel Zeit . Des Weiteren hat sich auch die exakte Planung meines Tages hat als unsinnig erwiesen. Auf jeden Fall war es eine gute Erfahrung, die mich in meinem Leben weitergebracht hat. Gestern bin ich auf eine Seite gestoßen, die sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Im Vergleich zu ein paar Monaten habe ich mich schon stark verändert, trotzdem ist es immer noch eine Herausforderung nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.

http://www.stevepavlina.com/

Die Homepage ist einfach der Hammer. Ich habe mir heute den ersten Podcast von ihm angehört und dieser hat als Ziel eine realistische Einschätzung der Lebenslage einer Person. Jedoch wurde dem Zuhörer folgende Aufgabe gestellt. Er sollte kurz und kritisch über verschiedene Lebensbereiche nachdenken und nachdem er einen kurzen Text über diese geschrieben hatte , diese mit Punkten von 1-10 bewerten. Gesagt , getan. Dann leg ich mal los.

1. Arbeit. Als Schüler war ich in diesem Bereich kaum tätig. Also werde ich den Titel mal in schulischen Erfolg umbenennen.

  • Durchschnitt, könnte besser sein und wird auch besser werden. 13.2 wird rocken
  • Engagiert
  • Frühzeitig angefangen fürs Abi zu lernen

6 von 10 Punkten

2. Beziehungen: Hier kommt PU ins Spiel. Ich weiß, dass ein großes Potential in mir steckt. Aber trotzdem komm ich nicht um die Fakten herum

  • Kein lay
  • Kann aber nun selbstbewusst auf Frauen zu gehen und das mache ich auch

5 von 10 Punkten

3. Familie:

  • Läuft soweit ganz gut, sollte nur mehr Rücksicht auf andere nehmen

8 von 10 Punkten

4. Freunde

  • Was soll man sagen . Habe die Besten Freunde die man haben kann

10 von 10 Punkten

5. Psyche:

  • Positive Grundeinstellung
  • Keine Phasen der Antriebslosigkeit mehr
  • Selbstbewusstsein ist stärker geworden

8 von 10 Punkten

6. Gesundheit:

  • Treibe fast regelmäßig Sport
  • Zu wenig Ausdauersport
  • Nicht ausgeglichene Ernährung
  • Zu wenig Schlaf

6 von 10 Punkten

Werde jedes Vierteljahr so eine Bewertung schreiben. Nächstes Mal werde ich auf jeden Fall mehr Punkte vergeben müssen.

12.1.08 12:27, kommentieren

1.1.08 ... 2008 wird ein super Jahr!!!

Dienstag der 1.1.2008, (14:24)

Ein neues Jahr hat begonnen. Ich habe das Gefühl, dass es ein gutes Jahr wird. Die nächsten drei Monate werden auf jeden Fall stressig werden, da ich mich auf das Abitur vorbereiten muss, aber danach beginnt die Zeit des Zvildienstes. Heute schicke ich meine letzte Bewerbung für eine Zivistelle ab.

So jetzt einmal meine Zielsetzung für die nächsten drei Monate. Oberstes Ziel ist Das Abitur. Diesem wird alles untergeordnet. Ich werde mir heute Abend oder morgen auf jeden Fall einen Lernplan erstellen, an den ich mich strikt halten werde. Ein weiteres Ziel meinem Ziel ein PUA zu werden näher zu kommen. An dieser Stelle stelle ich eine neue Regel für mich auf . Sie ist hart, aber sinnig. Nur so viel Zeit wie ich in Field, also aktiv beim sargen verbrauche, darf ich nur aufwenden um mir etwas im DDD Forum durchzulesen. Es soll also ein Verhältnis von 50 zu 50% hergestellt werden. Damit will ich vermeiden zu viel Zeit vor dem Internet zu verplempern.

Eine Weitere sachen die ich verbessern werde ist meine Aussprache. Glaube, dass man daran gut arbeiten kann. Jeden Tag ein paar Übungen und beim sprechen etwas mehr kozentrieren, schon dürfte ich besser bei den Leuten ankommen und nicht mehr nuscheln. Es ist alles möglich

Auch werde ich jeden Tag Sport machen und so ausgeglichender sein und mich in meinem Körper wohler fühlen. Dann werde ich mir noch eine schlechte Angewohnheit, dass Fingernägel kauen abgewöhnen. Es ist glaube ich damit zu vergleichen, dass man mit dem Rauchen aufhören möchte. Man muss nur die ersten 6 Wochen übersehen. Dieses Jahr wird auf jeden Fall ein Hammer Jahr und ich freue mich schon drauf.

Gestern war ich mit Freunden Silester feiern. Habe ein Sett geöffnet und bin auch lange drin gegblieben. Es war aber schwer mit ihnen eine Konversation zu führen, da sie eine sehr pessimisteische Lebendseinstellung hatten. Aber ich war sozial, hatte meinen Spaß. Ein HB war attracted war nur schwer sie zu isolieren, weil die Location es nicht zugelassen hat. Trotzdem habe ich am Abend von meinem Freunden den Big Ball award gewonnen und werde ihn auch bei der nächsten Party vertreidigen. So schnell gebe ich ihn nicht mehr her.

Um mit dem Abi nicht in Zeitverug zu kommen, habe ich mir schon mal einen Lernplan erstellt.

1 Kommentar 1.1.08 14:30, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung